Tag not found.
AEROSIL-fumed-silica

Über AEROSIL®


In der Flamme geboren


Die außerordentlich umfangreiche Produktpalette von AEROSIL® Pyrogene Kieselsäure ist ein Abbild der zahlreichen Einsatzmöglichkeiten des Produkts.


Ohne pyrogene Oxide wären viele Dinge des täglichen Lebens nicht denkbar. Pyrogene Oxide findet man beispielsweise in der Kosmetikindustrie, wo sie in Lippenstiften die Temperaturstabilität erhöhen. Aber auch bei der Produktion von Hochseeyachten oder in der Elektronikindustrie finden sie Verwendung.
Genauso wird AEROSIL® in Bädern in Silicondichtungsmassen oder in Autolacken eingesetzt. Hier bewirken pyrogene Oxide z. B. Thixotropie, geringe Feuchtigkeitsaufnahme, mechanische Festigkeit und die Optimierung rheologischer Eigenschaften.
In unseren Forschungszentren arbeiten wir an neuen Lösungen, die unseren Kunden helfen, ihre Produkte zu optimieren. Wir investieren in zukunftsweisende innovative Anwendungen, um gemeinsam mit unseren Kunden an den heutigen Wachstumsmärkten teilzuhaben. Da AEROSIL® Pyrogene Kieselsäure so vielfältig einsetzbar ist, sind wir vielleicht schon morgen in Märkten tätig, von denen wir heute noch gar nichts ahnen.
AEROSIL® Pyrogene Kieselsäure optimiert:
  • Farben und Lacke
  • Katalysatoren
  • Airbags
  • Silicondichtungsmassen im Kfz-, Sanitär- und Elektronikbereich
  • Dichtungseinlagen z. B. für die Beschichtung von Kronkorken
  • Druckfarben
  • Cremes, Lotionen, Gele
  • Deodorants
  • Papiereigenschaften
  • Chemische Dübel
  • Ungesättigte Polyesterharze
  • Glühbirnen und Leuchtstoffröhren
  • Toner für Kopiergeräte
  • Siliconprofile
  • Schuhsohlen
  • Spachtelmassen
  • Dental-Composites
  • 2-Komponenten-Mörtel
  • Schiffsfarben
  • Strukturkleber für die Herstellung von Rotorblättern in Windkraftwerken
  • Dosierbarkeit von Wirkstoffen in Tabletten
  • Hochspannungskabel
  • Klebstoffe wie z. B. Sekunden- und Schmelzkleber