Tag not found.

Katalysatorträger


AEROSIL® und AEROXIDE® für Katalysatorträger-Anwendungen


AEROSIL® pyrogene Kieselsäure und AEROXIDE® pyrogene Metalloxide können bei der Herstellung von Katalysatoren in vielfältiger Weise eingesetzt werden:
  • Als wesentlicher Bestandteil von Trägermaterialien mit hoher Oberfläche und definierter Oberflächenchemie in dem katalytischen System.
  • Als Rohstoff bei der Zeolith-Synthese.
  • Als Prozesshilfsmittel, z. B. als Binder oder zur Rheologiesteuerung während des Formungsprozesses.


AEROSIL® pyrogene Kieselsäure und AEROXIDE® pyrogene Metalloxide bieten eine Reihe von Vorteilen bei der Katalysator-Herstellung:
  • Es handelt sich um Rohstoffe mit einer extrem hohen chemischen Reinheit und Hitzebeständigkeit.
  • Bedingt durch den kontinuierlichen Herstellprozess ist die Oberflächenchemie (z. B. Hydroxylgruppendichte) praktisch keinen Prozessschwankungen unterworfen.
  • Es wird eine definierte Oberfläche in das Katalysatorsystem eingebracht.


Neben hochreinem Siliciumdioxid, Titandioxid und Aluminiumoxid sind mit dem AEROSIL® Herstellverfahren auch z. B. binäre Mischoxide mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten zur Steuerung der Oberflächenchemie zugänglich. Das AEROSIL® und AEROXIDE® Portfolio bietet eine breite Auswahl feinteiliger Metalloxid-Typen, die für verschiedenste Katalysator-Anwendungen maßgeschneidert Einsatz finden. Das Anwendungsspektrum reicht vom Washcoat für hitzebeständige Abgaskatalysatoren bis zum Rohstoff für inerte Katalysatorträger in der Chemie bzw. Petrochemie.
Zusätzlich hat Evonik eine granulierte Form von AEROSIL® bzw. AEROXIDE® entwickelt, die unter dem Markennamen AEROPERL® erhältlich ist. AEROPERL® Produkte kombinieren die hohe chemische Reinheit von AEROSIL® und AEROXIDE® mit einer verminderten Staubigkeit, höherer Schüttdichte und definierter Porosität.
Empfohlene Produkte:
AEROSIL® 200AEROSIL® MOX 80AEROXIDE® TiO2 P 25AEROXIDE® Alu CAEROPERL® 300/30VP AEROPERL® P 25/20

Weitere Produkte von Evonik für Katalysatorträger