Tag not found.

Kunststoffe und Thermoplaste


Silica – vielfältige Lösungsmöglichkeiten für Kunststoffe


AEROSIL_Silica-a-manifold-of-solutions-for-plastics
AEROSIL® pyrogene Kieselsäure verbessert die Herstellung, Qualität und Leistungsfähigkeit von Thermoplasten, Polymer-Compounds, Composites und Thermoplastischen Elastomeren (TPE). Beide AEROSIL® Typen, sowohl hydrophil als auch hydrophob, werden als Additiv in Kunststoffen eingesetzt:
  • Antiblocking-Mittel für Kunststofffolien
  • Mattierung von Kunststoffen
  • IR Absorbtion in Gewächshausfolie
  • mechanische Verstärkung
  • Rheologiesteuerung
  • Thixotropie-Effekt
  • Fließhilfsmittel
  • Anti cacking
  • Träger
  • Prozesshilfsmittel
  • Anti plate-out
  • Kontrollierte Migration
  • Dielektrische Eigenschaften
  • Wärmeleitfähigkeit
  • Oberflächenmodifizierung
  • Nukleierung von Schäumen
  • Flammschutz-Synergist
Neben unseren pyrogenen Kieselsäuren bieten wir auch eine Vielzahl an gefällten Kieselsäuren unter dem Namen "SIPERNAT®" an. Diese werden ebenfalls für o.g. Effekte eingesetzt. Ob eine pyrogene oder gefällte Kieselsäure eingesetzt werden soll hängt von den jeweiligen Parametern ab, wie z.B. Polymer, angestrebter Effekt und Effizienzgrad, eingesetzte Maschinen und Equipment, Dosierungsmenge usw. Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer und auf unserer  SIPERNAT® Homepage



Datenblätter

Produkt- sowie Sicherheitsdatenblätter zu den einzelnen AEROSIL®-Typen finden Sie bei unseren Produktempfehlungen
mehr



Weitere Produkte von Evonik für Kunststoffe und Thermoplaste