Suche

Leuchtmittel


AEROXIDE® und AEROSIL® in Beleuchtungsanwendungen


AEROXIDE® pyrogenes Aluminiumoxid und AEROSIL® pyrogene Kieselsäure eignen sich für verschiedene Funktionen in Leuchtmitteln, die sich mit anderen Materialien nur schwer erreichen lassen. Aus modernen Beleuchtungs-anwendungen (z.B. kompakte Leuchtstofflampen, Leuchtstoffröhren und LEDs) sind sie nicht wegzudenken.

AEROSIL_silica-in-lighting-applications

AEROSIL® und AEROXIDE® Produkte fungieren in Beleuchtungsanwendungen als:

  • Anorganisches Bindemittel

  • Quecksilbersperrschicht

  • Lichtdiffusor

AEROXIDE® Alu C und AEROXIDE® Alu 130 gewährleisten als Bindemittel in der Phosphorschicht maximale Effizienz. Als Schutzschicht verlängern sie die Einsatzdauer einer Leuchtstofflampe, was sich in geringeren Energiekosten und weniger häufigem Lampenwechsel niederschlägt. VP* Disp. W 905 L ist eine im Entwicklungsstadium befindliche pyrogene Aluminiumoxiddispersion, die mit der Zielsetzung, eine bestmögliche Schutzschicht in Leuchtstofflampen zu erreichen, optimiert wurde. Weiterhin ersparen wir hierdurch unseren Kunden den komplexen Verfahrensschritt des Dispergierens pyrogener Partikel in Wasser.

Anorganisches Bindemittel

Fluoreszierende Stoffe haften sowohl aneinander als auch an der Glasoberfläche schlecht, da sie ebenso wiedie Glasoberfläche in der Regel negativ geladen sind. Das AEROXIDE® Produktsortiment an pyrogenen Aluminiumoxiden besitzt eine positive geladene Oberfläche und kann daher als stabiles anorganisches Bindemittel eingesetzt werden.

Schutzschicht

Ohne pyrogenes Aluminiumoxid AEROXIDE® dringen kleine Mengen Quecksilber allmählich in die fluoreszierende Stoffschicht und in die Glasröhre ein. Dadurch verfärbt sich die Röhre mit der Zeit grau, was sowohl die Effizienz als auch die Lichtausbeute beeinträchtigt: zunächst steht weniger Quecksilber zur Erzeugung der UV-Strahlung zur Verfügung, außerdem wird mit zunehmender Graufärbung der Röhre mehr sichtbares Licht absorbiert und mehr Licht in Wärme umgewandelt. Eine Schicht AEROXIDE® pyrogenes Aluminiumoxid fungiert als wirksame Quecksilbersperrschicht.

Lichtdiffusion

Eine gestreute Lichtquelle wirkt nicht nur weniger grell und angenehmer für das Auge, sondern sorgt auch für eine homogenere Beleuchtung. Seit vielen Jahren sind AEROSIL® Produkte wie z.B. AEROSIL® 200 als mattierende Schicht in Glühlampen im Einsatz. In modernen LED-Leuchten können AEROSIL® und AEROXIDE® Produkte als Diffusionspartikel in der LED-Silikonlinse eingesetzt werden.

Pulver

Produktname

AEROXIDE® Alu C

AEROXIDE® Alu 130

AEROSIL® 200

BET-Oberfläche

100 ± 15 m2/g

130 ± 20 m2/g

200 ± 25 m2/g

Stampfdichte**

50 g/l

50 g/l

50 g/l

pH (in 4% Dispersion)

4,5 – 5,5

4,4 – 5,4

3,7 – 4,5

Dispersion

Produktname

VP* Disp. W 905 L

Al2O3-Gehalt

5 ± 1 Gew.%

Viskosität**

100 mPas

pH-Wert **

≤ 3,0 – 5,0

Mittelwert Korngröße (d-50-Wert)**

< 0,2 µm

* Produkte im Entwicklungsstadium werden mit „VP“ markiert. Die kommerzielle Verfügbarkeit hängt vom Markterfolg ab.

** Die Daten geben typische Werte an (keine Produktspezifikation)

AEROSIL® Pyrogene Kieselsäure für Leuchtmittel

Datei

Sprache

Technical Information 1283: AEROXIDE® Fumed Aluminum Oxide and AEROSIL® Fumed Silica in Lighting Applications (pdf, 927,40 KB)

The Technical Information No. 1283 provides an overview of the various application possibilities for our aluminum and special fumed oxides in lighting applications.

EN

Technical Overview 13: AEROXIDE® Pyrogene Metalloxide (pdf, 33,07 MB)

Diese Broschüre gibt einen Überblick über die Herstellung, die Eigenschaften und die Anwendung von AEROXIDE® pyrogene Metalloxide, insbesondere pyrogenes Aluminiumoxid und pyrogenes Titandioxid.

DE