Suche

Pyrogene Mischoxide

Physikalisch-chemische Daten der Mischoxide

AEROSIL® Typen 

BET Oberfläche [m2/g] 

Trocknungsverlust [%]

pH-Wert

Chemische Zusammensetzung

AEROSIL® MOX 80

80 ± 20

≤ 1,5

3,6‑4,5

SiO2/Al2O3

AEROSIL® MOX 170

170 ± 30

≤ 1,5

3,6‑4,5

SiO2/Al2O3

AEROSIL® COK 84

185 ± 30

≤ 1,5

3,6‑4,3

SiO2/Al2O3

Es handelt sich um unverbindliche Richtwerte.

 

Die pyrogenen Mischoxide sind analog dem bereits beschriebenen AEROSIL®-Verfahren (co-fumed) hergestellt und können als Mischungen von Al2O3 und SiO2 auf molekularer Ebene angesehen werden. Diese AEROSIL® MOX-Typen eignen sich besonders für die Herstellung von hochgefüllten aber niedrigviskosen Dispersionen auf Wasserbasis.

Im Gegensatz dazu ist AEROSIL® COK 84 eine physikalische Mischung von SiO2 und Al2O3 mit hoher Verdickungswirkung in wässrigen Medien.

Positive Effekte:

  • Hohe Füllgrade bei der Herstellung von Dispersionen mit AEROSIL® MOX-Typen

  • Hohe Verdickungswirkung in polaren Medien mit AEROSIL® COK 84

  • Sehr gut geeignet als Katalysatorträger

  • Einstellung von rheologischen Eigenschaften von Schmiermitteln